Wirfueryannic e.V. > Berichte  > #Wirfueryannic Achter gewinnt Bronze beim Fari-Cup 2017

#Wirfueryannic Achter gewinnt Bronze beim Fari-Cup 2017

Unser bunt gemischter Ruderachter aus ehemaligen Trainingspartner und „Legenden des Rudersports“ hat sich mit viel Spaß in die Riemen gelegt und bei nahezu perfekten Bedingungen auf der Hamburger Alster Bronze gewonnen. 
Ziel des Achters war es ein Zeichen gegen die Stigmatisierung der Volkskrankheit zu setzen. Eine tolle Aktion der Mannschaft, die sich aus ganz Deutschland versammelt hatte, um einen Beitrag zur Aufklärung rund um das Thema Depression zu leisten:
„Depressionen sind eigentlich gut behandelbar! Doch oft wissen Betroffene gar nicht was mit ihnen los ist. Wir wollen dazu beitragen, dass offen über psychische Erkrankungen gesprochen werden kann. Wissen und Bewusstsein ist der erste Schritt um Betroffenen und Angehörigen zu helfen.“
– Team #wirfueryannic

Wer es verpasst hat, kann die Videos in unserer Facebook Chronik anschauen:

Findet heraus wie das Rennen verlief, was unerwartetes auf der Strecke passiert ist und warum wir gegen Depression rudern!
Vielen Dank, dass ihr dabei seid und uns bei allen Aktivitäten unterstützt. Sei es vor Ort an der Strecke oder über Social Media. Gemeinsam können wir ein gesellschaftliches Umdenken im Umgang mit dem Thema Depression bewirken. #letsbeatdepression 

Fari-Cup 2017 #wirfueryannic 8+

Depression ist eine Krankheit! Allein in Deutschland sind jährlich ca. 4 Millionen Menschen depressiv krank. 😔Am vergangenen Samstag hat sich unser #wirfueryannic Ruderachter🚣 auf der Hamburger Alster in die Riemen gelegt, um ein Zeichen gegen die Stigmatisierung der Volkskrankheit zu setzen. Eine tolle Aktion der bunt gemischten Mannschaft, die sich aus ganz Deutschland versammelt hatte, um einen Beitrag zur Aufklärung rund um das Thema Depression zu leisten. "Depressionen sind eigentlich gut behandelbar! Doch oft wissen Betroffene gar nicht was mit ihnen los ist. Wir wollen dazu beitragen, dass offen über psychische Erkrankungen gesprochen werden kann. Wissen und Bewusstsein ist der erste Schritt um Betroffenen und Angehörigen zu helfen."- Team #wirfueryannic ❤️💪 #letsbeatdepression

Posted by Wirfueryannic e.V. on Mittwoch, 8. November 2017

Besetzung #wirfueryannic Achter:
Steuerfrau: Karla Louise Brinck
8: Lars Wichert
7: Philipp Birkner
6: Lars Hartig
5: Patrick Pilz
4: Lasse Antczak
3: Ingo Voigt
2: Konstantin Steinhübel
1: Konstantin Hermes
Der Mann für die Startnummer: Tobias Franzmann

teilen

Noch keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name*

E-Mail Adresse

Homepage